Damit überzeugt der Muli Transportwagen

Egal, ob im Büro, Betrieb oder Zuhause, man kommt nicht drum herum immer mal wieder schwere Gegenstände von A nach B transportieren zu müssen. Um den Rücken dabei zu entlasten, hat man rollbare Transportwagen entwickelt, die mit einfachem Ziehen und Schieben zu bewegen sind. Transportwagen gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Die einzelnen Varianten aufzuführen, würde jeden Rahmen sprengen. In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen speziell die praktischen Vorteile unseres Transportwagen Muli vorstellen.

Traglast

Je nachdem in welchem Umfeld man einen Transportwagen einsetzen möchte, ist die Traglast entscheidend. Es gibt sogar Transportwägen, die ein Gewicht von bis zu 500 kg stemmen können. Unser mobiler Transporthelfer Muli ist hingegen ideal für die Beförderung von Lasten bis zu 100 kg. Damit eignet er sich bestens für den täglichen Transport von Akten, Ordnern, Getränkekisten, Weiterlesen →

Interne Kommunikation – Tool-Empfehlungen von Certeo

Die interne Kommunikation in Unternehmen ist von essentieller Bedeutung. Erst durch ein offenes Miteinander und gute Vernetzung kann eine höhere Effektivität erzielt werden. Dies wiederum kommt automatisch dem Unternehmens-Erfolg zugute. Alle Mitarbeiter eines Unternehmens ständig informiert und auf demselben Stand zu halten, ist ungemein wichtig. Das haben auch viele Software-/App-Entwickler schon vor einigen Jahren erkannt. Das Angebot an Tools zur Optimierung der internen Kommunikation ist inzwischen riesig und dementsprechend unübersichtlich. Haben Sie sich schon auf Ihr persönliches „Traum-Tool“ festgelegt? Wenn nicht, könnte dieser kurze Überblick über die folgenden, nicht ohne Grund populären Tools hilfreich sein.

Slack

SlackSlack Overview ist eine Messenger-App für Teams aller Größen und Branchen und eines der meistgenutzten Collaboration Tools. Bei Slack lassen sich beliebig viele Chaträume einrichten, über welche Messages verschickt werden können. Man kann sowohl Gruppenchats erstellen, als auch mit einzelnen Personen kommunizieren. Auch Video Calls sind möglich. Slack bietet eine große und gut funktionierende Suchfunktion, durch welche man zuverlässig Diskussionen und Dateien findet. Ein weiterer Pluspunkt ist die mögliche Integration von etlichen Diensten. So lassen sich beispielsweise Dropbox, Trello, Twitter etc. ganz einfach mit Slack verknüpfen. Nach Aussage von Slack nutzen deren Kunden 48% weniger interne E-Mails und steigerten ihre Produktivität um 32%. Von Slack gibt es eine Gratisversion und zwei kostenpflichtige Versionen. Die Standard-Version startet mit 6,25€/User im Jahresabonnement. Die App funktioniert mit den Betriebssystemen iOS und Android. Sollte man sich für Slack entscheiden, muss einem bewusst sein, dass die App momentan nur in Englisch zur Verfügung steht. Weiterlesen →

Großraumbüros: Bei guter Umsetzung die bessere Alternative

Google, Facebook, Vodafone – viele große Unternehmen bauen um und schaffen mehr Transparenz durch Großraumbüros. Viele Artikel behaupten, dass die Vorteile von Großraumbüros ganz klar beim Arbeitgeber liegen. Doch ist das wirklich der Fall? Warum reißt der Trend dann nicht ab? Im folgenden Beitrag schauen wir uns mal die Vor- und Nachteile eines Großraumbüros genauer an.

Was ist überhaupt ein Großraumbüro?

Großraumbüros

Wie der Name schon sagt, ist ein Großraumbüro ein Konzept, in dem in einem Raum mit großer Grundfläche viele Schreibtische und somit Arbeitsplätze installiert werden. Laut Wikipedia hat das Büro eine Grundfläche von mindestens 400 qm. Doch eine eindeutige Definition gibt es nicht. Während die einen an eine typische Callcenter-Einrichtung denken, sprechen andere bereits ab 10 Mitarbeiter von einem Großraumbüro. Somit hat jeder ein anderes Gefühl, ab wann ein Büro nun als Großraumbüro gilt. Weiterlesen →

Whiteboards überzeugen durch Flexibilität

Sind Sie ein überzeugter Nutzer von Whiteboards? Noch nicht? Dann sollten Sie diesen Beitrag unbedingt lesen.

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Ein Kollege kommt zu Ihnen und fragt Sie etwas. Schon bei der Formulierung der Frage wird klar, darauf gibt es keine einfache Antwort. Während Sie anfangen, den komplexen Sachverhalt mit den zahlreichen Abhängigkeiten und Einflussfaktoren zu erläutern, sehen Sie Ihrem Kollegen an, dass er Ihnen immer weniger folgen kann. Was tun Sie in einer solchen Situation? Wie vereinfachen Sie das Thema?

Ich fange in solchen Momenten an zu zeichnen – und ich bin sicher nicht die einzige, die das tut. Das muss kein Meisterwerk sein, denn wie heißt es so schön: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.“ Nun kommt die zweite kritische Frage: Worauf zeichnen Sie?

In der Regel ist es ein Schmierblatt, was Sie irgendwo auf Ihrem Schreibtisch entdecken und welches dann doch viel zu klein ist. Außerdem wird Ihnen während des Zeichnens klar, dass man das hätte viel besser darstellen können. Okay – von vorn! Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Allgemein von Sandy Ritter