Der Certeo Mini-Tischkicker im Test

Die Fußball Weltmeisterschaft in Russland hat begonnen und alle sind im Fußballfieber! In vielen Firmen ist heutzutage ein Tischkicker zu finden, an dem sich die Mitarbeiter in den Pausen ausgelassen sportlich betätigen können. Auch bei Certeo haben wir das Glück, eine solche Spielerei nutzen zu können. Hier liefern wir uns regelmäßig spannende Matches und veranstalten sogar anlässlich der aktuellen Fußball-WM unsere ganz eigene kleine Tischkicker-WM. Mitarbeiter wurden entsprechenden Ländern zugelost und die Gruppenphase ist gestartet. Schon jetzt sind alle gespannt, welches Team gewinnt.

Können Sie sich auch als glücklichen Tischkicker-Besitzer bezeichnen? Oder haben Sie vielleicht gar keinen Platz für so eine zugegebenermaßen große Spielerei? Falls ja, ist auch das kein Problem. Es gibt nämlich sogenannte Mini-Tischkicker.

Glückliche Certeo-Kunden haben sogar die Möglichkeit, ihren ganz eigenen Mini-Tischkicker von uns zu erhalten. Natürlich haben wir vorher getestet, was wir verschenken. Dabei sind uns ein paar tückische Lücken in der Aufbau-Anleitung aufgefallen, die wir mithilfe unserer ganz eigenen bebilderten Anleitung füllen möchten.

Sie haben bereits einen Mini-Tischkicker von uns erhalten und möchten sich über den Aufbau informieren? Dann wird es jetzt interessant für Sie!

  1. Die Einzelteile in der Übersicht:
    Verpackungsinhalt   Schrauben 
  2.  Aufbau
    Als erstes befestigen Sie die beiden kurzen Banden mit einer großen Bande. Dafür benutzen Sie die großen Schrauben (in beiliegender Anleitung „B1“) und Metallplättchen. Es empfiehlt sich den Tischkicker zu zweit aufzubauen:
    Anleitung
  3. Achten Sie darauf, dass die Banden an der oberen Seite bündig sind, wenn Sie die Schrauben festziehen.
    Das ist für den nächsten Schritt besonders wichtig:
    Zusammenbau
  4. Fügen Sie dann die Spielfläche in die dafür vorgesehenen Aussparungen/Rillen in den Banden ein:
    Spielfeldaufbau
  5. Jetzt können Sie die mitgelieferten Schaumstoffringe an den Gestängen mit den Spielern befestigen:
    Tischkickerstange
  6. Installieren Sie die Stangen mit den Spielfiguren in die vorgebohrten Löcher entlang der großen Bande. Kleiner Tipp: Achten Sie bei der Montage darauf, die Spielfiguren richtig herum aufzustellen. Später wird es schwierig, hier noch etwas zu korrigieren.
  7. Setzen Sie nun die verbleibende große Bande (wie beim ersten Schritt) auf der gegenüberliegenden Seite an:
    Tischkickeraufbau
  8. Jetzt können Sie die vier Griffe mithilfe der kleinen Schrauben befestigen:
    Griffmontage
  9. Zum Schluss bringen Sie die mitgelieferten Kappen an den Stangen ohne Griff an, stecken die Torzähler zusammen
    und befestigen diese auf den jeweiligen Seiten:
    Tabletop

Jetzt noch die Fußbälle auspacken und der Spielspaß kann losgehen!

Unser Testergebnis

+ Für ein kurzes Spiel zwischendurch bietet unser Mini-Tischkicker die optimale Spaß-Garantie.

+ Die Griffe haben einen guten Grip.

+ Die Qualität ist top. Richtig zusammen gebaut ist der Mini-Tischkicker erstaunlich stabil.

– Dass die Mini-Ausgabe natürlich nicht mit dem großen Original mithalten kann, sollte jedem klar sein.

Kleiner Tipp

Sie haben noch keinen Mini-Tischkicker von uns? Dann halten Sie Augen und Ohren offen, schauen Sie regelmäßig auf certeo.de vorbei oder folgen Sie uns auf Facebook. Die nächste Verlosung findet sicher bald statt. 😉

Wir hoffen, dass diese Anleitung Ihnen den Aufbau erleichtern wird. Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar mit Ihrem Feedback!

Wir wünschen noch eine aufregende WM und frohes Tischkickern!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.