Schrank Transport leicht gemacht

Richtig transportierenBüroschränke und Kommoden richtig transportieren

Im Büro oder auch zu Hause sorgen Schränke für Ordnung und Struktur. Der Transport von Schränken – z.B. aufgrund einer ästhetischen Raumveränderung oder bei Umzügen – stellt jedoch eine echte Herausforderung dar. Werden schwere und unhandliche Schränke falsch angehoben, kann dies zu enthaften Verletzungen des Rückens führen. Im besten Fall lassen sich Schränke in Einzelteile zerlegen und Stück für Stück transportieren. Schränke, die sich nicht auseinander bauen lassen sollten ihrer Größe und ihres Gewichts entsprechend transportiert werden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen verschiedene Transportmöglichkeiten näher bringen.

Kleinere Schränke, Kommoden und Standcontainer

Für den Transport von kleinformatigen Schränken bietet sich der Einsatz einer Transportkarre an. Eine Sackkarre hat den Vorteil, dass sie neben kleineren Schränken auch die in Kisten verpackten Schrankinhalte mühelos anheben und bewegen kann. Die praktische Schaufel der Sackkarre wird einfach unter dem Schrankboden platziert und leicht nach hinten angekippt. Durch die Hebelwirkung können selbst schwere Schränke im Handumdrehen angehoben und mittels Vollgummi- oder luftbereiften Rollen angeschoben werden. Müssen zudem auch Treppen überwunden werden bietet sich der Einsatz eine Treppen-Sackkarre an. Auch Plattformwagen und Transportroller eignen sich zum Transport von Schränken und Kommoden. Sowohl bei der Transportkarre als auch bei dem Plattformwagen kann das Transportgut zusätzlich mit Spanngurten gesichert werden. Sollen die Schränke in Lagerhallen als Lagerware transportiert bzw. versandbereit gemacht werden, bietet sich der Transport auf Paletten mittels Hubwagen an.

Sackkarre für Treppen

Auch Plattformwagen und Transportroller eignen sich zum Transport von Schränken und Kommoden. Sowohl bei der Transportkarre als auch bei dem Plattformwagen kann das Transportgut zusätzlich mit Spanngurten gesichert werden. Sollen die Schränke in Lagerhallen als Lagerware transportiert bzw. versandbereit gemacht werden, bietet sich der Transport auf Paletten mittels Hubwagen an.

Transport Roller

Transport von großen, schweren Schränken

Aufgrund ihrer Unhandlichkeit gestaltet sich der Transport großformatiger oder besonders schwerer Schränke als besonders aufwendig. Hierzu zählen beispielsweise Tresore, Büro- oder Dokumentenschränke. Um sie dennoch von einem Ort zum anderen zu bekommen, gilt es die Größe des Türrahmens bzw. des Flurs oder Treppenhauses abzumessen.  Ein optimales Hilfsmittel zum Transport schwerer Büroschränke sind Transportrollys. Diese werden direkt an die Schrankecken angebracht und ermöglichen so eine kraftsparende Beförderung des Schrankes.

Transportzubehör und Sicherheitshinweise

Um das Schrankmaterial zu schützen und Transportschäden vorzubeugen, sollten wertvolle oder kratzempfindliche Schränke durch Folie oder Decken geschützt werden. Fixiert werden kann die Ver­pa­ckung zu­sätz­lich mit Spann­gur­ten. Zudem sorgen Arbeitshandschuhe für den nötigen Grip und geben beim Schrankanheben Halt. Stellen Sie vor dem Transport des Schrankes sicher, dass Sie über das geeignete Hilfsmittel für Ihre Zwecke verfügen, damit ein Umkippen der Schränke vermieden wird.

Gurte

Beim Transport von Schränken ist es ratsam, mindestens einen Helfer zum ankippen oder anheben der Schränke dabei zu haben. Dadurch geht nicht nur die Arbeit leichter von der Hand, sondern auch das Verletzungsrisiko wird deutlich reduziert. Wenn Sie ein Möbelstück per Hand transportieren möchten, achten Sie darauf es möglichst nah am Körper zu halten und nicht aus dem Rücken, sondern auch aus den Beinen heraus zu heben.

Fazit

Schlussendlich ist zu sagen, dass es sich bei Umzügen oder Möbelumstellung um ein anstrengendes Unterfangen handelt. Wir hoffen, Ihnen ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg gegeben zu haben, sodass der nächste Umzug ganz leicht von der Hand geht. Vergessen Sie nicht: Pausen und Arbeitsteilungen sind wichtig, um die Kräfte richtig einsetzen zu können und somit gefährliche Leichtsinnsfehler zu vermeiden.

Wenn Sie weitere Tipps für den Transport von schweren Schränken haben, zögern Sie nicht uns ein Kommentar zu hinterlassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.